Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

08.02.2018

Architekten und Ingenieure kooperieren bei BIM-Fort- und Weiterbildung

88831.jpg
Dipl.-Ing. Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer und Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer, Präsident der Bundesingenieurkammer. Abb.: Uwe Steinert
Bundesarchitektenkammer (BAK) und Bundesingenieurkammer (BIngK) haben im Januar die Zusammenarbeit für die Fort- und Weiterbildung von Architekten und Ingenieuren im Bereich des digitalen Planens vereinbart.
Die von den Architekten- und Ingenieurkammern deutschlandweit angebotenen Fortbildungsbasisseminare beruhen auf der buildingSMART/VDI Richtlinie 2552 Blatt 8.1 und garantieren damit hohe Weiterbildungsqualität. Der nächste Schritt ist die Entwicklung des Curriculums für einen Vertiefungskurs auf Grundlage der demnächst abgeschlossenen buildingSMART/VDI Richtlinie 2552 Blatt 8.2 ff.

Die Bundesarchitektenkammer e.V. (BAK) ist ein Zusammenschluss der 16 Länderarchitektenkammern in Deutschland. Sie vertritt auf nationaler und internationaler Ebene die Interessen von circa 130 000 Architekten gegenüber Politik und Öffentlichkeit.
Die Bundesingenieurkammer (BIngK) vertritt die gemeinschaftlichen Interessen ihrer 16 Mitgliedskammern auf Bundes- und Europaebene, unterstützt sie bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben und fördert die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedskammern.

www.bingk.de





IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018