Verlag > Bauingenieur > Aktuell
   

News

29.05.2017

Christian Knell ist neuer Präsident von VDZ

87647.jpg
Knell ist seit 2012 Vizepräsident des VDZ und seit über 25 Jahren in der Zementindustrie tätig. Abb.: VDZ
Christian Knell, Sprecher der Geschäftsleitung von HeidelbergCement in Deutschland, ist von den Mitgliedern des Vereins Deutscher Zementwerke e.V. (VDZ) zum neuen Präsidenten gewählt worden. Er folgt damit auf den langjährigen Präsidenten Gerhard Hirth, der die Geschicke des VDZ 12 Jahre lang gelenkt hat.
Mit Blick auf die Zukunft wünscht sich der neue VDZ-Präsident eine besonnene Politik. „Gerade in der Energie- und Umweltpolitik brauchen wir politische Entscheidungen mit Augenmaß, die auch künftig eine wettbewerbsfähige Zementproduktion in Deutschland ermöglichen.“ Grundvoraussetzung dafür sei vor allen Dingen, dass auch langfristig der Zugang zu den heimischen Rohstoffen gesichert werde, denn „ohne Kalkstein keine Zementproduktion.“

www.vdz-online.de



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017